Lernwerkstatt Zwickau e.V., Seniorenfreizeit


Denksportaufgaben


Die Denksportaufgaben setzen sich zum einen aus Arbeitsblättern und zum anderen aus freien Spielen zusammen. Unten sind einige Beispiele aus unseren bisherigen Denkspielen aufgeführt, dazu gehören z.B. Streichholzrätsel, das Erstellen von Wörtern mit vorgegebenen Präfixen (Vorsilben), Abkürzungen die neu interpretiert werden oder Sprichwörter entwirren.


Streichholzrätsel

Legen Sie eines der Streichhölzer so um, dass die Rechnung stimmt



Legen Sie vier Streichhölzer so um, dass vier gleich große Quadrate entstehen.





(Alle Lösungen können natürlich in der Lernwerkstatt erfragt werden.)


Wörter erstellen und finden

Wörter erstellen:

Erster Wortbestandteil

Passender zweiter Wortbestandteil

durch-

z.B. Durchatmen, durchsetzen…

ent-

z.B. entkommen, entziffern…

los-

ein-

miss-

aus-

ver-

nach-

zer-

zer-

be-

auf-

ent-


Wörter finden:

Anfangs- und Endbuchstabe sind vorgegeben und es sollen jeweils 3-4 Wörter dazu gefunden werden. Alle Wortklassen, Eigen- oder Städtenamen sind erlaubt, sowie alles was in Zeitungen und Bücher Verwendung findet.

Nicht erlaubt sind: Fremdsprachen, Wortneubildungen und Dialekte


Anfangsbuchstabe B - Endbuchstabe E

Anfangsbuchstabe M - Endbuchstabe N

Anfangsbuchstabe A - Endbuchstabe N

Anfangsbuchstabe S - Endbuchstabe T

Anfangsbuchstabe E - Endbuchstabe L

Anfangsbuchstabe K - Endbuchstabe R


Abkürzungen interpretieren

Was könnte sich hinter den folgenden Abkürzungen verbergen? Finden Sie möglichst viele neue Interpretationen.

Bsp.:
VG = Viele Grüße oder Vorsicht Gefahr

FMW = Feuerwehr-Mannschafts-Wagen oder Flugzeug-Maschinen-Wart

BM=

HG=

GWR=

KHW=

EHDA=

DB=

STH=


Verdrehte Sprichwörter

Finden Sie die zwei Sprichwörter, die sich in den Sätzen verbergen.

a) Viele Köche liegen in der Würze.

(Lösung: Viele Köche verderben den Brei und in der Kürze liegt die Würze)

b) Man soll den Tag nicht mit Steinen werfen.

c) Morgen, morgen nur nicht heute ersetzt den Zimmermann.

d) Geteiltes Leid gehört kleinen Kindern nicht.

e) Was du heute kannst gesorgen, lernt Hans nimmermehr.

f) Wie man sich bettet, so schallt es heraus.

g) Wer einmal lügt, läßt das Mausen nicht.

h) Auch ein blindes Huhn macht mich nicht heiß.

i) Was der Bauer nicht kennt, das verschiebe nicht auf morgen.

(Alle Lösungen können natürlich in der Lernwerkstatt erfragt werden.)


Lernwerkstatt Zwickau e.V., Wostokweg 33, 08066 Zwickau
Copyright © 2007 by Lernwerkstatt Zwickau e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Normalansicht